Windhunde

Galerie

Heute besuchte ich wieder einmal die Windhunderennbahn in Krenglbach. Mit dabei die Fuji X-Pro 2 mit der neuen Firmware 2.0, die unter anderem den AF-Algorithmus von der XT-2 integrierte. Dem Gelingen guter Actionsfotos sollte nichts mehr im Wege stehen. Ausgenommen ich. Angeschraubt war das 55-200 mm.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Panasonic GX 80

1. 10. 2016

Nach einem relativ kurzen Gastspiel mit einigen Tests musste die Panasonic GX 80 wieder zu Amazon zurück, weil sich die Fuji XT-1 zu keinem fairen Preis verkaufen ließ und ich sie jetzt als gleichberechtigte Zweitkamera neben der X-Pro 2 behalten werde, zumal sie dieser puncto Bildqualität in keiner Weise nachsteht. Die Zurückgabe der GX 80 hat zur Folge, dass ich dem Micro Four System mit etwas Wehmut völlig ade sage und auch die noch verbliebenen Objektive verkaufen werde. Den Anfang machte das Panasonic Lumix Vario 2,8/35-100 mm OIS, das schon einen neuen Besitzer gefunden hat.

Zur Panasonic GX 80 ist zu sagen, dass es sich um eine ausgezeichnete Kamera mit einem unschlagbaren Preisleistungsverhältnis handelt. Die Kamera ist üppig ausgestattet und die 16 Megapixel liefern eine sehr gute Bildqualität sowohl bei Foto u. Video. Vor allem beeindruckte mich der schelle Autofokus. Der Sucher zeigt ein helles u. detailreiches Bild. Die Kamera kann 4 K  u. ist mit einem Postfokus ausgestattet. Die Anzahl der Features ließe sich noch fortsetzten mit WLAN usw. Aufgrund meiner Eindrücke damit, kann ich die Kamera uneingeschränkt empfehlen.